TOTAL MUSIC MEETING ´01

Internationales Festival für Improvisierte Musik
1. – 3. November 2001

FMP FREE MUSIC PRODUCTION Distribution & Communication
Liebe Freundinnen liebe Freunde,

wir freuen uns, Ihnen nunmehr das Programm des diesjährigen TOTAL MUSIC MEETINGs vorstellen zu können. Präsentiert werden ´Master Musicians´ und ´Young European Improvisors´ aus dem Bereich der akustischen und digital improvisierten Musik mit Schnittstellen zur komponierten Neuen Musik sowie zwei Ausstellungen und Lectures.

Erstmalig wurde das gesamte Konzert in Zusammenarbeit mit International Art & Science live ins Internet übertragen.

Ein besonderes Highlight ist unsere Auftaktveranstaltung am 1. November, für die wir den amerikanischen Posaunisten und Komponisten Prof. George Lewis mit seinem Elektronik-Projekt VOYAGER gewinnen konnten. Dieses Konzert findet in Zusammenarbeit mit dem elektronischen Studio der TU Berlin statt.

George Lewis wird darüber hinaus am Freitag, den 2.11., 19 Uhr, im Clubraum des Podewil die Entwicklungs- und Wirkungsgeschichte von VOYAGER im Rahmen eines Vortrags erläutern: »Too Many Notes: Computers, complexity and culture in Voyager«. (Leseempfehlung: Leonardo Music Journal 10, 2000).

Im Clubraum des Podewil präsentieren wir außerdem für die Dauer des Festivals eine Ausstellung mit bildnerischen Arbeiten improvisierender Musiker, darunter Arbeiten von (in alphabetischer Reihenfolge) Bill Dixon, Floros Floridis, Sven-Åke Johansson, Peter Kowald, George Lewis, Paul Lytton, Tony Oxley, Evan Parker, Hans Reichel, Alexander von Schlippenbach, u.a.

Im Saalfoyer zeigt der Mailänder Fotograf Roberto Masotti Musiker-Portraits aus den letzten Jahren. Plakatentwurf: Hans Reichel.

Für tatkräftige Unterstützung bedanken wir uns bei folgenden Institutionen und Personen: Botschaft der Republik Portugal, Instituto Camões, British Council, COPEC, Elektronisches Studio der TU Berlin, Galerie Ermer, Hotel Imperator, International Art & Science (Heribert Erlinghagen), Istituto Italiano di Cultura, Carsten Klopfer, Podewil-Team, Hans Reichel, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Hrolfur Vagnsson, wppt kommunikation (Klaus Untiet), Yamaha Europa GmbH (Rellingen) sowie bei allen beteiligten Musikern und Künstlern, die uns Arbeiten zur Verfügung stellen.

Ihre Kartenvorbestellungen nehmen die unten genannten Adressen gern entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

TMM ´01 Gremium

Helma Schleif (Koordination/Konzept)
Wolfgang Fuchs (Konzept)
Alexander von Schlippenbach (Konzept/Beratung)

Ingeborg Ermer (TMM ´01 - Ausstellung: Bildnerische Arbeiten Improvisierender Musiker)
Roberto Masotti (TMM ´01 - Fotoausstellung)




Festivalort: Podewil Klosterstr. 68-70, 10179 Berlin U2 Klosterstr., S Alexanderplatz, Bus 257, 142
--> Stadtplan Podewil Berlin

Kartenreservierung: Abendkarte: DM 25,-- Dauerkarte: DM 65,--

ticket@podewil.de, Tel. 030 24749777
fmp.distribution@t-online.de, Tel. 030 3237526 | Fax 030/3249431

Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte:

FMP FREE MUSIC PRODUCTION Distribution & Communication
Lachmannstr. 1, 10967 Berlin | Tel. 030 3237526 | Fax 030 3249431
fmp.distribution@t-online.de

 

Programmübersicht:

Donnerstag, 1. November | Freitag, 2. November | Samstag, 3. November

Programm Print Version
 
Presseberichte
 
Sponsoren