TOTAL MUSIC MEETING 2004 (4. - 6. November)

Internationales Künstlerfestival für Improvisierte Musik

Berlinische Galerie

Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur

Alte Jakobstr. 124 - 128, D-10969 Berlin

Mitten im Herzen Berlins eröffnet die Berlinische Galerie im Oktober ihr neues Haus. Insgesamt stehen 4.600 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung, die mit wegweisenden Ausstellungen zur Kunst der Gegenwart bespielt werden.
Im Auditorium wird von 4. - 6. November das Total Music Meeting, das seit 1968 bestehende und alljährlich stets parallel zum JazzFest durchgeführte Internationale Künstlerfestival für Improvisierte Musik, zu erleben sein.
Schirmherrin des TMM ist Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth.
Für die Dauer des Festivals bleibt das gesamte Haus der Berlinischen Galerie mit allen Ausstellungen bis 24 Uhr geöffnet, damit Sie - mit einem Ticket - Konzerte und Bildende Kunst genießen können. Für Musik- und Kunstgenuss pur - Made in Berlin!

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Programm


Do 4. Nov 20 Uhr KONZERTE


TRIBUTE TO ERIC DOLPHY
(20.06.1938 in Los Angeles - 29.06.1964 in Berlin)

Vor vierzig Jahren verstarb in Berlin, im Alter von 36 Jahren, der amerikanische Neutöner und Revolutionär der Bassklarinette Eric Allan Dolphy. Er ist als Spieler und Komponist bis heute Vorbild für Musiker der Improvisierten und Neuen Musik.
Mit God Bless The Child, jenem legendären Song Billie Holidays (Holiday/Herzog), den Dolphy seinerzeit in wenigstens sechs Variationen einspielte, eröffnen wir das diesjährige Total Music Meeting – in memoriam Steve Lacy. Der Solist dieser 'Hymne an das Leben' ist Harry Sparnaay, der zu den weltbesten Bassklarinettisten der Neuen Musik zählt, wie auch Armand Angster.

GOD BLESS THE CHILD
Soli: Harry Sparnaay
(bcl) NL / Armand Angster (bcl) F / Vinny Golia (USA)
Duo: Fred Van Hove
(cembalo)/ Wolfgang Fuchs (bcl)
Trio: Sparnaay / Angster / Golia
(bcl)

--------------------------------------------------------------------------------------------------
PIANO SUMMIT
Irène Schweizer
(p) CH / Louis Moholo (dr) GB

Ein seit langem bestehendes Weltklasse-Duo, das u.a. 1986 die CD ´Free Mandela´ herausgebracht hat. In diesem Jahr feiert Moholos Heimatland Südafrika den 10. Jahrestag seiner Demokratie.
Irène und Louis, welcome back to Berlin!

PIANO SUMMIT
The Tradition Trio
Alan Silva (keyboards/synthesizer) USA/F
Johannes Bauer (tb) D
Roger Turner (dr) GB

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Fr 5. Nov  18 Uhr LECTURE

Prof. Michael Tucker (University of Brighton): Hearing the Colours, Dancing the Heartspace.
Über Improvisation/Komposition in Musik & Malerei

mehr Informationen

Fr 5. Nov 20 Uhr KONZERTE

PIANO SUMMIT
Paul Plimley solo (Kanada)
Der in Vancouver lebende Pianist und Komponist ist zugleich einer der wichtigsten Wegbereiter und Vertreter der kanadischen Improv-Szene. In Berlin war er zuletzt 1982/83 mit dem Glass Orchestra im Rahmen der großen O-Kanada-Ausstellung in der Akademie der Künste zu hören. Berlin-Debut als Solist!

TRIBUTE TO ERIC DOLPHY / Holz Für Europa
Peter van Bergen / Wolfgang Fuchs / Hans Koch (NL / D / CH)
Dieses unverwechselbare Holzbläser-Trio, bestehend aus den tiefsten Klarinetten bis zu den höchsten Saxophonen, spielt Originalkompositionen von Eric Dolphy, neu arrangiert von Alexander von Schlippenbach (im Auftrag von HFE) im Einklang mit den von ihnen entwickelten erweiterten Spieltechniken.

PIANO SUMMIT
Alberto Braida solo (Italien)
Dieser bemerkenswerte junge Pianist aus Lodi hat eine sehr eigenständige musikalische Handschrift entwickelt, die aufhorchen lässt. Mit diesem Konzert gibt er sein Berlin-Debut als Solist.

IMPROVISATION / KOMPOSITION
Butch Morris: Conduction No. 143, Ensemble Laboratorio Novamusica
Der international renommierte Improvisator und Komponist Butch Morris hat bisher in über 22 Ländern und 62 Städten, dokumentiert auf mehr als 22 CDs, seine legendären ´conductions´ - Echtzeit-Kompositionen nach einem von ihm entwickelten Zeichensystem - zur Aufführung gebracht. Mit den klassisch ausgebildeten Musikern des in Venedig beheimateten Ensemble Laboratorio Novamusica wird er an vier Tagen die Conduction No. 143 einstudieren und zur Berliner Erstaufführung bringen.

Ensemble Laboratorio Novamusica: Cecilia Vendrasco (fl) / Ilich Fenzi (tp) / Umberto De Nigris (tb) / Carlo Caratelli (p, unusual instruments) / Giovanni Mancuso (p, unusual instruments) / Gabriele Mancuso (viola) / Andrea Carlon (b) / Peter Gallo (dr)

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Sa 6. Nov; 18 Uhr; PODIUMSDISKUSSION

Über Improvisation / Komposition, mit Musikern und Musikologen

Sa 6. Nov 20 Uhr KONZERTE

IMPROVISATION / KOMPOSITION
E etcetera et
Improvisationsstück von Urs Jaeggi für 5 Musiker, 5 Gehende (Schauspieler) und 1 Wortmacher.

Das zu improvisierende Stück ist ein Dialog zwischen Musikern und Schauspielern. Fünf Szenen, die den Farben (rot, gelb, blau und weiss und schwarz) entlang aufgebaut sind. Die Musiker sprechen mit ihren Tönen und ihren Gesten, die Schauspieler mit ihren Körpern (Gesten und Lauten), ohne Worte.
Urs Jaeggi

TRIBUTE TO ERIC DOLPHY / PIANO SUMMIT
Vinny Golia / Misha Mengelberg / Han Bennink
(USA / NL)
Misha Mengelberg (p) und Han Bennink (dr) spielten 1964 in Hilversum eines der letzten Konzerte mit Eric Dolphy ein. Dieses legendäre Konzert ist unter dem Titel ´Last Date´ dokumentiert. Zusammen mit Vinny Golia aus Dolphys Heimatstadt Los Angeles führen sie uns auf eine musikalische Zeitreise.

PIANO SUMMIT
Fred Van Hove solo (B)
Strukturen der Minimal Music, Zitate aus der Popmusik, Vertikales vom Dreiklang bis zum Cluster, präpariertes Klavier, Geräusche, Wortfetzen, Swingendes und einfache Melodien verbindet Fred Van Hove zu einer eigenständigen Sprache, die Grenzen zwischen ´Alltag´ und ´Kunst´ zu überwinden sucht.

IMPROVISATION / KOMPOSITION
Hansjoachim Hespos
(Komponist) & Improvising Pool Orchestra feat. Harry Sparnaay (bcl) / Ulrik Spies (dr) & Bertram Turetzky (b)
´Frame´ heißt eines der neuesten Werke von Hansjoachim Hespos, das er in Echtzeit während des Festivals entwickelt und zum Abschluss des Festivals zusammen mit einem von ihm zusammengestellten Musiker-Pool welturaufführen wird.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

WORKSHOP
4. - 6.11. (3 Std. tgl.):

Orchesterworkshop mit dem belgischen Pianisten und Komponisten Fred Van Hove:
Orchestrales Improvisieren für Nachwuchsmusiker/innen & Musiklehrer/innen

Anmeldung: fmp.distribution@t-online.de
Teilnahmegebühr: Euro 70, mit Festivalpass Euro 110

Anmeldeformular

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Kontakt/Veranstalter:
FMP FREE MUSIC PRODUCTION Distribution & Communication
Helma Schleif
Lachmannstr. 1, 10967 Berlin
Tel. 030 - 323 75 26, Fax 030 - 324 94 31
fmp.distribution@t-online.de , www.fmp-online.de , www.free-music-production.de

In Kooperation mit
Berlinische Galerie. Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
Akademie der Künste / Elektro-akustisches Studio
Berliner Künstlerprogramm des DAAD
Druckatelier Margull
Total Music Production (TMP) Berlin
Förderverein Improvisierte Musik (FIM) e.V.

TMM- Komitee
Helma Schleif (Organisation/Programm)
Wolfgang Fuchs (Künstl. Leiter TMM)
G. Fritze Margull (Programmberatung)

Team
Hrólfur Vagnsson (Toningenieur) / Carsten Klopfer (Bühnenmeister) / Ingeborg Ermer, Marianne Wagner-Simon, Anette und Werner Merz (Medienbetreuung), Klaus Untiet (Printmedien) / Dietmar Horn (Campus Radio Köln) / Lutz Gawe (Dokumentation) / Rüdiger Lautenschlag (Logistik) / (Emanuele Rodo (best boy)
Gerd Rische (Akademie der Künste/Elektro-akustisches Studio)
Plakatmotiv/Covermotiv Programmbroschüre : Helge Leiberg, o.T., Acryl auf Leinwand, 50 x 60 cm, März 2004

mit Unterstützung von
Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Pro Helvetia / Istituto Italiano di Cultura / Canadian Embassy / Botschaft des Königreichs der Niederlande / Ambassade de France / Skoda / Die Holzbläser / Selmer / MerzMusik / Teatrino Groggia / Freitag / Backstube Hofmeister, Cottbus
(Stand: August 2004)

Schirmherrin
Frau Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D.

Karten
Einzelkarte: Euro 18 plus (freiwillige Spende)
Festivalpass: Euro 50 plus (freiwillige Spende)
Infos / Kartenreservierung / Anmeldung Workshop
mailto: fmp.distribution@t-online.de
Tel. 030 / 323 75 26, Fax 030 / 324 94 31
www.free-music-production.de / www.fmp-online.de

Kartenvorverkauf / Karten Abendkasse
Berlinische Galerie: bg@berlinischegalerie.de
Tel. 030 / 78902600, Fax 030 / 78902700
mailto: bg@berlinischegalerie.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------


FMP FREE MUSIC PRODUCTION Distribution & Communication
Lachmannstr. 1, 10967 Berlin | Tel. 030 3237526 | Fax 030 3249431
www.free-music-production.de

fmp.distribution@t-online.de

 
 
Programm Total Music Meeting '04 | Kunstedition/Spendenaufruf | Lecture | Workshop
      
Sponsoren